Aktuelle Meldungen

An dieser Stelle informieren wir Sie über aktuelle Meldungen, Veranstaltungen sowie Wettbewerbe und Förderprogramme rund um Themen nachhaltiger Kommunalentwicklung.

Haben Sie zu einem der Bereiche Informationen für uns? Dann nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf über:
info@kommunal-nachhaltig.de

Neue Ausschreibung für Landesgartenschauen startet

Die Ausschreibung für die Landesgartenschauen in den Jahren 2024, 2025 und 2026 beginnt. Dabei greift erstmals ein neues Vergabeverfahren. "Gartenschauen sind Investitionen in die Zukunft. Gartenschauen bringen Grünflächen direkt in die Städte. Das steigert die Lebensqualität der Menschen und die Attraktivität einer Kommune", so Scharf.

Unter dem einheitlichen Format "Bayerische Landesgartenschau"  können zukünftig Kommunen Geländegröße und Ausstellungsdauer individueller festlegen. Auch die Durchführungsdauer von mindestens 12 und höchstens 24 Wochen kann selbst bestimmt werden.

Die Schaffung vorbildlicher, dauerhafter Grün- und Erholungsanlagen im Rahmen einer Gartenschau wird vom Freistaat aktuell mit bis zu 3,6 Millionen Euro gefördert. Für Kommunen in strukturschwachen Gebieten, die innerhalb der Gebietskulisse "Raum mit besonderem Handlungsbedarf in Bayern" gelegen sind, soll ab dem Jahr 2022 der Fördersatz um weitere 10 Prozent der zuwendungsfähigen Gesamtkosten angehoben werden.

Frist für die kommunale Interessensbekundung ist der 30. November 2017. Alle vorgeschalteten Beratungsgespräche müssen bis zum 31. Januar 2018 abgeschlossen sein. Abgabeschluss der offiziellen Bewerbungsunterlagen für das Zuschlagsverfahren wird der 29. Juni 2018 sein. Interessierte Kommunen können sich ab sofort bei der Gesellschaft zur Förderung der Bayerischen Landesgartenschauen mbH melden: bayern@lgs.de.

Weiterlesen …

„Zukunft – fertig – los!“ Bildungswettbewerb für Nachhaltigkeit

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung ruft zum Bildungswettbewerb "Zukunft, fertig, los!" auf. Gesucht werden Ideen, die in Kita, Schule, Berufs- und Hochschule, der Fort- und Weiterbildung und der non-formalen und informellen Bildung die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen vermitteln, die u. a. Armut und Hunger beenden, Meere und Ökosysteme schützen, gerechte Bildung und lebenslanges Lernen fördern sollen. Beim Wettbewerb werden bis 24. November innovative Ansätze gesucht, wie man diese Ziele am besten vermittelt. Wer teilnehmen kann, welche Ideen gesucht werden und was es zu gewinnen gibt, lesen Sie auf den Seiten des Wettbewerbs.

Weiterlesen …

Broschüre "Wirtshaussterben - ein Problem im Unterallgäu?"

In ländlichen Gebieten sind immer mehr Wirtshäuser gezwungen zu schließen. Diese Entwicklung ist auch im Unterallgäu präsent, was die Unterallgäu Aktiv GmbH zu einer Befragung in ihren Region bewegt hat. Die Ergebnisse der Befragung zum Wirtshaussterben wurden nun in einer Broschüre veröffentlicht.
Anhand einiger guter Beispiele aus Unterallgäuer Gemeinden werden in der Broschüre Möglichkeiten aufgezeigt, den Entwicklungen entgegenzuwirken bzw. Alternativen zur Nutzung der Wirtshäuser zu finden, die zu einer Stärkung der Dorfgemeinschaft beitrag und ein aktives Dorfleben fördern. Darüber hinaus finden sich in der Broschüre Ansprechpartner, die Gemeinden bei Fragen rund um das Thema Wirtshaussterben kontaktieren können.

Weiterlesen …

Gründung neuer Energieeffizienz-Netzwerke für Schwimmbäder

Die hohen Unterhaltskosten für den Betrieb von Schwimmbädern stellen viele Städte und Gemeinden vor eine große Herausforderung. Einen wesentlichen Anteil machen dabei die Energiekosten aus. Durch organisatorische, technische oder bauliche Maßnahmen kann die Energieeffizienz von Schwimmbädern in der Regel erheblich gesteigert werden, was die laufenden Kosten senkt. Häufig handelt es sich dabei um einfache und kostengünstige Maßnahmen. Erfahrungen aus Energieeffizienz-Netzwerken von Unternehmen haben gezeigt, dass durch die enge und kontinuierliche Zusammenarbeit mehrerer Partner Effizienzpotenziale besonders leicht, wirtschaftlich und nachhaltig erschlossen werden können. Daher unterstützt das Bayerische Landesamt für Umwelt im Auftrag des Bayerischen Wirtschaftsministeriums die Gründung neuer Energieeffizienz-Netzwerke für Schwimmbäder.

Weitere Informationen zur Netzwerkgründung finden Sie unter:

Energie-Atlas Bayern: Kommunale Liegenschaften und Informationsblatt zum Aufbau der Netzwerke (pdf)

Weiterlesen …

7. Bayerisches Flächensparforum

Das 7. Bayerische FlächensparForum widmet sich der "Herausforderung Flächensparen im Dreiländereck Bayern–Sachsen–Thüringen".

Weiterlesen …