Jahrestreffen des Netzwerks Nachhaltige Bürgerkommune

Nachhaltige Kommunalentwicklung greift zukünftige Entwicklungen auf und schafft Akzeptanz durch Einbindung der Bürgerinnen und Bürger in Entscheidungsprozesse. 

In Bayern gibt es bereits eine große Anzahl guter Beispiele für ein lebendiges Gemeinwesen und eine lange Tradition für Engagement vor Ort. Viele Kommunen beziehen Bürgerwillen dauerhaft und konstruktiv in kommunalpolitische Entscheidungen ein und unterstützen Menschen in ihrem Engagement.

Diese Erfahrungen sind ein wichtiger Schatz, der auch weiteren Kommunen zu Verfügung stehen soll. So kann eine interkommunale Wissensgemeinschaft entstehen, von der alle profitieren können. Der gemeinsame Erfahrungsaustausch war ein wichtiges Element innerhalb des Netzwerks Nachhaltige Bürgerkommune, das 2007 vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz ins Leben gerufen wurde. 

V.a. im Rahmen mehrerer Jahrestreffen fand dieser Erfahrungsaustausch von Vertreterinnen und Vertreter aus Kommunalpolitik, -verwaltung sowie engagierten Bürgerinnen und Bürger statt. An dieser Stelle finden Sie Programme und Berichte dieser Jahrestreffen.

2014: Kommunale Gestaltungsmöglichkeiten im demografischen Wandel

2013: Aufbau und Verstetigung von Beteiligungsstrukturen

November 2011: Kommunen und die Energiewende

Februar 2011: Nachhaltige Kommunalentwicklung in kleinen Gemeinden