Gründung „Blühpakt Bayern“ des Bayerischen Umweltministeriums

Der Bestand der Bienen und Insekten wird immer kleiner, unsere heimische Artenvielfalt ist bedroht. Um dagegen anzugehen hat das bayerische Umweltministerium im Juni 2018 den „Blühpakt Bayern“ ins Leben gerufen. Der „Blühpakt Bayern“ hat sich -  in Kooperation mit vielfältigen Partnern - zur Aufgabe gemacht, Bayern wieder zum Blühen zu bringen. Maßnahmen hierfür sind unter anderem eine breite Infokampagne für die Bevölkerung, der Wettbewerb „blühender Betrieb“ und die Landesinitiative „natürlich Bayern“. Ziel ist eine vermehrte Bepflanzung von öffentlichen sowie betrieblichen Flächen. Der "Blühpakt Bayern" folgt dabei den Zielvorgaben des "Biodiversitätsprogramms Bayern 2030". Auf der Homepage des Blühpaktes finden Sie außerdem Ideen wie Sie selbst tätig werden können und erfolgreiche Pilotprojekte:  http://www.bluehpakt.bayern.de/index.html

Zurück