Projektaufruf "Stadt gemeinsam gestalten!"

Der 7. Projektaufruf der Nationalen Stadtentwicklungspolitik steht unter dem Motto „Stadt gemeinsam gestalten! Neue Modelle der Quartiersentwicklung“. Die Partner der Nationalen Stadtentwicklungspolitik suchen im gesamten Bundesgebiet nach innovativen Lösungen und neuen Modellen einer koproduktiven Stadt. In „Pilotquartieren“ sollen in partizipativen Prozessen gemeinsame Visionen entwickelt und durch die Akteure im Quartier in einer Vielzahl von Projekten umgesetzt werden. Der Projektaufruf richtet sich an verschiedene Akteure wie zivilgesellschaftliche Organisationen und Initiativen, nicht gewinnorientierte Unternehmen, Genossenschaften, Wohnungsgesellschaften, Wohlfahrtsverbände sowie Kommunen, die als Initiatoren und Koordinatoren gemeinwohlorientierter Pilotquartiere fungieren. Grundbedingung für alle Bewerbungen ist, dass durch die Projekte neue Impulse für die koproduktive Stadtentwicklung entstehen.
Die ausgewählten Pilotquartiere werden bis zu drei Jahre in Form einer Zuwendung von bis zu 1 Mio. Euro gefördert. Sie werden in dieser Zeit durch das Bundesbauministerium und das BBSR in ihren Prozessen begleitet und unterstützt.

Weitere Informationen bei der Nationalen Stadtentwicklungspolitik.

Zurück