Wettbewerb MobilitätsWerkStadt 2025 – Skizzeneinreichung bis zum 31.03.2019

Das BMBF hat einen Wettbewerb ausgeschrieben, mit dem der Wandel zu nachhaltigen Mobilitätsystem gefördert werden soll. Der Wettbewerb MobilitätsWerkStadt 2025 richtet sich an Kommunen, die gemeinsam mit zentralen Akteuren und Multiplikatoren aus Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Wissenschaft, innovative nachhaltige Mobilitätsmodelle  entwickeln wollen. Der Wettbewerb wird in drei Phasen untergliedert. Mit den drei Phasen des Wettbewerbs unterstützt das BMBF Innovationen für nachhaltige urbane Mobilität -vom Konzept über die Erprobung bis hin zu Verstetigung und Transfer. Einreichungsfrist für Skizzen ist der 31.03.2019. Der DLR Projektträger berät und unterstützt gerne bei fachlichen und administrativen Fragen zur Vorbereitung von Skizzen.

Ausführliche Informationen zu Bedingungen der Förderung finden Sie in der Förderrichtlinie MobilitätsWerkStadt 2025. Mehr Informationen zum Wettbewerb finden Sie hier oder im Flyer.

Zurück