Aktuelle Meldungen

An dieser Stelle informieren wir Sie über aktuelle Meldungen, Veranstaltungen sowie Wettbewerbe und Förderprogramme rund um Themen nachhaltiger Kommunalentwicklung.

Haben Sie zu einem der Bereiche Informationen für uns? Dann nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf über:
info@kommunal-nachhaltig.de

Am 19. Und 20. Juli findet im Kongress am Park in Augsburg die Bayerischen Eine Welt-Tage mit der Fair Handels Messe Bayern statt. Dort treffen sich Akteure des fairen Handels und stellen die neusten Trends fair gehandelter Produkte vor. An zahlreichen Info- und Messeständen können sich Besucher sowohl über Produkte als auch über Kampagnen und Projekte informieren. Des Weiteren besuchen einige Politiker*innen die Messe und werden an Diskussionsrunden teilnehmen. Der Eintritt ist kostenlos. Mehr Infos und das Programm finden Sie beim Eine Welt Netzwerk Bayern e.V.

Wohnen als Grundbedürfnis bildet die Basis für die individuelle Lebensgestaltung sowie das Wohlbefinden des Einzelnen. Auch im hohen Alter oder bei einem Unterstützungsbedarf wünschen sich Betroffene meist die Möglichkeit des selbstständigen Wohnens. Mit dem Bundesmodellprogramm „Gemeinschaftlich wohnen, selbstbestimmt leben“  möchte das Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend gemeinsam mit dem FORUM Gemeinschaftlich Leben e.V. vielfältige Formen und innovative Ansätze im Bereich des Gemeinschaftlichen Wohnens unterstützen.

Der bienenfreundliche Wettbewerb „Wir tun was für Bienen!“ geht in die nächste Runde. Die Initiative „Deutschland summt!“ sucht noch bis 31. Juli 2019 Aktionen für die Insekten, für unser Leben, für unsere Zukunft. Der Wettbewerb wird in sechs Kategorien ausgelobt, darunter auch kommunale Flächen, Parks und Baumscheiben. Möchten Sie mitsummen? Dann suchen Sie sich ein paar Mitstreiter*innen und suchen Sie nach einer naturfernen Fläche, die Sie bienenfreundlich bepflanzen wollen. Auf der Website www.wir-tun-was-fuer-bienen.de finden Sie Tipps und weitere Informationen rund um den Wettbewerb.

Das Label „StadtGrün naturnah“ unterstützt Kommunen, attraktive Lebensräume für Mensch und Natur zu schaffen. Es zeichnet vorbildliches Engagement in Sachen naturnahe Grünflächengestaltung aus und macht dies bundesweit sichtbar. Bewerben Sie sich als Kommune um das Label „StadtGrün naturnah“ und werden Sie Vorbild für andere Städte! Für 15 weitere Städte und Gemeinden besteht die Möglichkeit, sich ab dem 1. Oktober 2019 kostenfrei am Labeling-Verfahren zu beteiligen. Bewerbungsschluss ist der 31. Juli 2019. Alle weiteren Informationen finden Sie unter https://www.stadtgruen-naturnah.de/

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft hat zum fünften Mal den Bundeswettbewerb Bioenergie-Kommunen ausgelobt. Gesucht werden Kommunen, die ihren Energiebedarf durch nachwachsende Rohstoffe, biogene Reststoffe sowie erneuerbare Energien gewinnen und dadurch ein Vorbild hinsichtlich Energiewende und Klimaschutz sind. Kommunen können bis zum 15. August 2019 ihre Bewerbung einreichen. Es werden drei Preisträger von einer unabhängigen Jury ausgewählt, die jeweils mit 10.000 Euro prämiert werden. Die Summe soll dazu dienen, die Bioenergie-Kommunen weiterzuentwickeln. Ausführliche Informationen dazu finden Sie unter http://www.bioenergie-kommunen.de/.