Aktuelle Meldungen

An dieser Stelle informieren wir Sie über aktuelle Meldungen, Veranstaltungen sowie Wettbewerbe und Förderprogramme rund um Themen nachhaltiger Kommunalentwicklung.

Haben Sie zu einem der Bereiche Informationen für uns? Dann nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf über:
info@kommunal-nachhaltig.de

Am 18. Und 19. Oktober 2023 findet in Nürnberg die “Kommunale” statt, Deutschlands größte Messe für Kommunalbedarf und der etablierte Treffpunkt für Entscheidungsträger*innen und Expert*innen aus Städten und Gemeinden. Wir laden Sie herzlich ein, uns an dem Gemeinschaftsstand des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, des Bayerischen Landesamts für Umwelt (LfU) und der Landesagentur für Energie und Klimaschutz (LENK) zu besuchen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der Halle 9, Standnummer 9-413.

Die Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) bietet über das Programm „Koordination kommunaler Entwicklungspolitik“ mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) deutschen Kommunen die Möglichkeit, durch den Einsatz von Koordinator*innen das entwicklungspolitische Engagement vor Ort strukturell zu verankern und zu vertiefen. Tätigkeiten für Koordinator*innen umfassen beispielsweise, die Agenda 2030 auf die kommunale Tagesordnung zu bringen, das Engagement für den fairen Handel und faire Beschaffung zu vertiefen, oder die Zusammenarbeit mit einer Partnerkommune aus dem Globalen Süden zu intensivieren.

Eine Antragsstellung für Erstprojekte ist bis zum 31. Oktober 2023 möglich. Es gibt dabei verschiedene Förderoptionen (mit unterschiedlichen Fristen), welche auf den Seiten der SKEW eingesehen werden können.

Für den Deutschen Mobilitätspreis können sich noch bis zum 30. September 2023 Unternehmen, Start-ups, Netzwerke, Initiativen aus der Mobilitäts- und Digitalbranche sowie Kommunen und Verwaltungen bewerben. Es werden innovative Projekte, Produkte und Anwendungen im Bereich Digitales und Mobilität in vier Preiskategorien gesucht. Der Preis zählt zu den wichtigsten Auszeichnungen im Bereich Digitales und Mobilität und wird jährlich vom Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) verliehen.

Nähere Informationen zum Mobilitätspreis finden Sie hier, zum Bewerbungsportal kommen Sie hier.

Das Bayerische Staatsministerium für Digitales unterstützt die Kommunen mit einer Vielzahl von Maßnahmen bei der Verwaltungsdigitalisierung. Mit dem Förderprogramm „Digitales Rathaus“ stehen insgesamt rund 42 Millionen Euro bereit. Gemeinden, Zusammenschlüsse von Gemeinden sowie Gemeindeverbände im Freistaat Bayern können diese Zuschüsse im Rahmen des Förderprogramms für die erstmalige Bereitstellung von Online-Diensten erhalten. Mit dem „Grundkurs Digitallotse“ vermittelt das Digitalministerium rechtliche und organisatorische Grundlagen zur kommunalen Digitalisierung.

Weitere Informationen zum Prädikat „Digitales Amt“ finden Sie auf den Seiten des Bayerischen Staatsministeriums für Digitales.

Der Senat der Wirtschaft vergibt in enger Partnerschaft mit der United Nations Industrial Development Organization (UNIDO) 2023 zum zweiten Mal den German SDG Award. Auf Initiative des UNIDO-Generaldirektors, Dr. Gerd Müller, auch erstmals die UNIDO Innovation Awards. Innovative Vorreiter und engagierte Pioniere, die einen vorbildlichen Beitrag zur Erreichung der Sustainable Development Goals leisten, werden mit dem SDG Award ausgezeichnet. Bewerbungen können bis zum 02. Oktober 2023 im Bewerbungsportal eingereicht werden. Alle weiteren Informationen finden Sie unter www.sdg-award.de.