Bayerischer Gemeindetag und Städtetag werden neue Partner der Blühpakt-Allianz: erstes gemeinsames Projekt "Starterkit - 100 blühende Kommunen" gestartet

Bayern setzt im Rahmen des Blühpakts Bayern umfangreiche Maßnahmen für mehr Arten- und Insektenschutz um. Diese haben zum Ziel, insektenfreundlichen Lebensraum durch eine naturnahe Gestaltung von Flächen und Außenanlagen zu schaffen. Besonderes Augenmerk wird den Blühpakt-Allianzen geschenkt, welche für ein breites und starkes Partnerschaftsnetzwerk stehen. Seit Anfang Oktober sind der Bayerische Gemeindetag und der Bayerische Städtetag neue Partner der Bayerischen Blühpakt-Allianz. Das erste gemeinsame Projekt "Starterkit - 100 blühende Kommunen" stellt 100 Kommunen Blühpakt-Starterkits zur Verfügung. Die ausgewählten Städte, Märkte und Gemeinden erhalten jeweils 5.000 Euro sowie Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit, um das gemeinsame Ziel einer naturnahen- und insektenfreundlichen Gestaltung zu erreichen. Für das Starterkit können sich Kommunen auf der Internetseite www.bluehpakt.bayern.de bewerben.

Zurück