Bundesmodellprogramm „Gemeinschaftlich wohnen, selbstbestimmt leben“

Wohnen als Grundbedürfnis bildet die Basis für die individuelle Lebensgestaltung sowie das Wohlbefinden des Einzelnen. Auch im hohen Alter oder bei einem Unterstützungsbedarf wünschen sich Betroffene meist die Möglichkeit des selbstständigen Wohnens. Mit dem Bundesmodellprogramm „Gemeinschaftlich wohnen, selbstbestimmt leben“  möchte das Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend gemeinsam mit dem FORUM Gemeinschaftlich Leben e.V. vielfältige Formen und innovative Ansätze im Bereich des Gemeinschaftlichen Wohnens unterstützen. Deutschlandweit werden 33 Wohnprojekte bezüglich der drei Förderschwerpunkte Selbstbestimmtes Leben, Bezahlbares Wohnen und Generationengerechte Wohnungsumgebung gefördert, darunter auch vier in Bayern. Ziel des Projektes ist es unter anderem alternative Wohnformen bekannter zu machen und zu verbreiten sowie deren Bedeutung für zukünftige nachhaltige Kommunen aufzuzeigen. Ausführliche Informationen zum Programm und den einzelnen Modellprojekten finden Sie hier.

Zurück