Bundesprogramm zur "Anpassung urbaner Räume an den Klimawandel" - Bewerbung bis 15. März 2021 möglich

Mit dem Bundesprogramm zur "Anpassung urbaner Räume an den Klimawandel"  des  Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat sollen konzeptionelle und investive Projekte mit hoher Wirksamkeit für Klimaschutz (CO2-Minderung) und Klimaanpassung, mit hoher fachlicher Qualität, mit überdurchschnittlichem Investitionsvolumen oder mit hohem Innovationspotenzial gefördert werden. Gemeinde und Städten können bis zum 15. März 2021 ihre Projektvorschläge einreichen. Mehr Informationen zur Ausschreibung finden Sie auf der Internetseite des Bundesinstituts für Bau-, Stadt-  und Raumforschung, das für die Umsetzung des Programms beauftragt wurde.

Zurück