Förderung wasserwirtschaftlicher Vorhaben

Der Freistaat Bayern fördert Kommunen bei wasserwirtschaftlichen Vorhaben, die ohne finanzielle Zuwendungen nicht oder nur in unzureichenden Umfang umgesetzt werden können. Die Zielsetzung ist die Verwirklichung von gleichwertigen Lebens- und Arbeitsbedingungen in ganz Bayern. Insbesondere werden Vorhaben, welche zur Sicherstellung der Wasserversorgung beitragen als auch den Bau von Abwasseranlagen, gefördert, um erhöhten Gebühren- und Beitragsbelastungen der Bürgerinnen und Bürger entgegenzuwirken. Zudem sollen Kommunen finanziell entlastet werden. Die Förderung erfolgt nach den Richtlinien für Zuwendungen zu wasserwirtschaftlichen Vorhaben (RZWas 2021).
Anträge, Auskünfte zu der Förderung und Fragen zur Realisierung erteilen die zuständigen Wasserwirtschaftsämter.  
Mehr Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des Bayerischen Ministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz.

Zurück