Veröffentlichung des SDG-Report 2019 der BertelsmannStiftung und des Sustainable Developement Solutions Networks

Der diesjährige SDG-Report der BertelsmannStiftung  und des Sustainable Developement Solutions Networks kommt zu einem ernüchternden Ergebnis. Er zeigt, dass kein Land auf dem Weg ist, alle Ziele bis zum Jahr 2030 zu erfüllen. Mit dem jährlich erscheinenden Report wird gemessen, wo die Weltgemeinschaft bei der Umsetzung der Ziele steht. Die Industrieländer kommen zwar der Erfüllung der Ziele am nächsten, verursachen jedoch andererseits ökologische und wirtschaftliche Kosten für Drittländer. Besonders bei den Punkten „Klimaschutz“ und „nachhaltiger Konsum und Produktion“ wird noch zu wenig getan. Dies ist auch in Deutschland der Fall. Daneben sind hier die Müllproduktion, Nitratbelastungen im Boden und Grundwasser und zu geringe Ausgaben für die Entwicklungshilfe problematisch. Die Autoren sehen besonders die G20-Staaten in der Pflicht mehr zu unternehmen und ärmere Staaten zu unterstützen. Mehr Informationen, Grafiken sowie den kompletten Bericht finden Sie bei der BertelsmannStiftung.

Zurück