Wettbewerb "Kommune bewegt Welt"

Städte, Landkreise und Gemeinden engagieren sich vielfältig innerhalb Deutschlands gemeinsam mit zivilgesellschaftlichen Initiativen und migrantischen Organisationen für mehr Vielfalt in einer offenen interkulturellen Gesellschaft und für ein Miteinander auf Augenhöhe. Mit der Verleihung des Preises "Kommune bewegt Welt" sollen herausragende entwicklungspolitische und kommunale Kooperationen sichtbar gemacht werden. In diesem Jahr können sich Kommunen mit allen entwicklungspolitisch aktiven, zivilgesellschaftlichen Partner*innen am Wettbewerb beteiligen. Die Bewerbungsphase endet am 3. Juni 2022. Weitere Informationen erhalten Sie auf den Seiten der SKEW.  

Zurück