Veranstaltungen am 27. November 2020

Europäische Woche der Abfallvermeidung

Unter dem Motto „Invisible Waste: Abfälle, die wir nicht sehen – schau genau hin!“ findet dieses Jahr vom 21. bis 29. November 2020 die Europäische Woche der Abfallvermeidung statt. Im Aktionszeitraum soll auf „unsichtbaren“ Abfall aufmerksam gemacht, über diesen aufgeklärt und dessen Reduzierung gefördert werden.
Unter „invisible waste“ versteht man Abfälle, die auf den ersten Blick nicht sichtbar sind, beispielsweise in Produktionsketten anfallender Müll oder Mikrofasern im Abwasser. Im Zeitraum können Aktionen angemeldet werden, die unter anderem folgende Fragen beantworten: Was verstehe ich unter Invisible Waste? Wie kann ich Andere zum Nachdenken über ihre eigenen „unsichtbaren Abfälle“ bewegen? Wie kann ich meinen unsichtbaren Abfall reduzieren?
Die Anmeldung für die Aktionen ist bis zum 03. November möglich. Mehr Informationen und die Möglichkeit der Teilnahme finden Sie auf der Webseite der Europäischen Abfallvermeidungswoche.

Fortbildung “Aufbau von Netzwerken und Entwicklung nachhaltiger Bildungslandschaften”, 26. und 27. November 2020

Modul III der Fortbildungsreihe „Nachhaltige Entwicklung ermöglichen und wirksamen machen“:

Am 26. und 27.11.2020 findet das dritte und abschließende Modul der Fortbildungsreihe “Nachhaltige Entwicklung ermöglichen und wirksam machen” statt. Nachdem in den ersten beiden Modulen der Fortbildungsreihe Grundlagen der Nachhaltigkeitstransformation und der BNE sowie aktivierende Methoden zur nachhaltigen Entwicklung thematisiert wurden, widmet sich das dritte Modul dem Aufbau von Kooperationen und Netzwerken sowie der Entwicklung von nachhaltigen Bildungslandschaften. Mit verschiedenen Impulsen, inklusive Übungen, und einem kollegialen Coaching wird vermittelt, wie eine vertrauensvolle Zusammenarbeit und somit ein erfolgreiches Netzwerk funktionieren kann. Die Veranstaltung richtet sich an Mitarbeiter*innen von Bildungseinrichtungen, aus der Dorf- und Regionalentwicklung, Öko-Modell-Regionen, Energie- und Klimaschutzmanagement. Anmelden können Sie sich bis zum 12.11.2020 per Email an oekologische-akademie@gmx.de. Mehr Informationen sowie das Programm finden Sie im Flyer.  

Ort: Evangelisches Bildungs-und Tagungszentrum Bad Alexandersbad