Veranstaltungen am 15. September 2022

Woche der Klimaanpassung

Kommunen, soziale Einrichtungen, Verbände, Hochschulen, Unternehmen, Vereine, Bürger*innen werden vom Zentrum KlimaAnpassung dazu eingeladen ihr Engagement unter dem Dach der Woche der Klimaanpassung zu präsentieren. Mit der Woche der Klimaanpassung soll die Bedeutung, Vielfalt und Dynamik der Klimaanpassung in Deutschland für eine breite Öffentlichkeit sichtbar gemacht werden. Auf der Online-Plattform können bis zum 2. September 2022 Veranstaltungen und Aktionen eingestellt werden. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Zentrum KlimaAnpassung.

Bundesweites Netzwerktreffen "Kommunale Entwicklungspolitik für Gesellschaftlichen Zusammenhalt"

Die weltweiten Krisen und die damit einhergehenden sozialen, ökologischen und ökonomischen Herausforderungen führen die Dringlichkeit der Transformation zu mehr Nachhaltigkeit noch einmal drastischer vor Augen. Die kommunale Entwicklungspolitik kann bei einer nachhaltigen Entwicklung vor Ort und weltweit unterstützen als auch den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Kommunen - durch eine enge Zusammenarbeit zwischen Politik, Kommunalverwaltung, Zivilgesellschaft und Wirtschaft - stärken. Weitere Informationen zum Netzwerktreffen finden Sie auf den Seiten der SKEW.

Ort: Köln

LENK KOMMUNity Dialog: Klimaanpassung in der Praxis – Planungsinstrumente und Fördermöglichkeiten

Hitze, Trockenheit, Starkregen und Hochwasser beeinträchtigen die Lebensqualität von Menschen, Tieren und Pflanzen, insbesondere in Städten und Gemeinden. Um den Folgen des Klimawandels wirksam zu begegnen, müssen Klimaschutz und Klimaanpassung Hand in Hand gehen.
Tanja Gallenmüller und Susann Schwarzak vom Klima-Zentrum Bayern zeigen die Folgen des Klimawandels für Kommunen auf und diskutieren zusammen mit Ihnen mögliche planungsrechtliche Instrumente und Fördermöglichkeiten mit Fokus auf Hitze- und Starkregenvorsorge.
Aus der Praxis werden das integrierte Regenwassermanagement der Stadt Neu-Ulm anhand des Projekts „Wohnen am Illerpark“ sowie der Freiflächengestaltungsansatz der Stadt Coburg vorgestellt.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Landesagentur für Energie und Klimaschutz (LENK).

Ort: online