Kommunales Fachforum am Montag, 14.11.2022

Kommunales Fachforum am Vortag der 6. Bayerischen Nachhaltigkeitstagung „Nachhaltigkeit und Klimaschutz – notwendiger denn je!“

Der „Aufbruch in ein Jahrzehnt der Nachhaltigkeit“ mit dem Ziel der Einhaltung des Pariser Klimaschutzabkommens befindet sich in einer äußerst angespannten Phase – die individuellen und gesellschaftlichen Folgen des Kriegs in der Ukraine und von Corona scheinen gleichzeitig blockierend und beschleunigend auf den Prozess zu wirken. Die Ziele sind klar, Teil-Erfolge sind sichtbar – insgesamt allerdings ist die Transformationsdynamik nicht ausreichend. Es bedarf der Reflexion für das weitere Vorantreiben der Entwicklung bei gleichzeitiger (Weiter-)Entwicklung von Lösungsansätzen für so brisante Themen wie die Versorgungsicherheit mit Energie, dem Erhalt des gesellschaftlichen Zusammenhaltes wie auch dem Umgang mit immer wieder auf uns zukommenden multiplen Krisensituationen. Insbesondere Kommunen stehen im Zuge dieser Entwicklungen im Fokus und sehen sich zahlreichen Anforderungen und Herausforderungen ausgesetzt. Aktivitäten rund um Nachhaltigkeit und Klimaschutz sind dabei notwendiger denn je, diese Dringlichkeit ist in den meisten Kommunen angekommen, es stellen sich jedoch häufig Fragen der Umsetzung und der Priorität.  

Dieses Anliegen wird im Rahmen des kommunalen Fachforums, zu dem das Zentrum für nachhaltige Kommunalentwicklung und RENN.süd einladen, als auch am folgenden Tag bei der Bayerischen Nachhaltigkeitstagung „Nachhaltigkeit und Klimaschutz – notwendiger denn je!“ aufgegriffen. Das kommunale Fachforum bietet Entscheidungsträger*innen von Kommunen die Möglichkeit in einem vertrauten Rahmen die Themen zu diskutieren. Die Bayerische Nachhaltigkeitstagung bindet zudem weitere Akteur*innen aus der Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft ein und bietet ausreichend Raum zum Austausch und gemeinsamen Diskutieren.   

Beim kommunalem Fachforum werden diese aktuellen kommunalen Herausforderungen zur nachhaltigen Entwicklung in einem kleinen, vertrauten Rahmen zielgerichtet erörtert, Erfahrungen ausgetauscht und Lösungen gesucht. Die Ausgestaltung des Programmes findet derzeit in Abstimmung mit und unter Mitwirkung u.a. von Hubert Weiger, Mitglied im Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE), und Prof. Manfred Miosga, Universität Bayreuth und Präsident der Akademie ländlicher Raum in Bayern, statt, auch Marc-Oliver Pahl, Generalsekretär des RNE, hat seine Teilnahme zugesagt. Des Weiteren sind kommunale Vertreter*innen an der Gestaltung des Fachforums beteiligt.   

Zur Anmeldung zum Kommunalen Fachforum

Kommunales Fachforum auf einen Blick

  • Montag, 14. September  2022, 13 bis 17:30 Uhr
  • Kommunale Ebene im Fokus
  • Das Fachforum richtet sich speziell an Kommunen als Handelnde mit der Zielgruppe Entscheidungsträger*innen aus Politik und Verwaltung und bietet Raum für Austausch in vertrauensvoller Atmosphäre
  • In kleinem, vertrauten Rahmen: Erörterung aktueller kommunaler Herausforderungen, Erfahrungsaustausch und Lösungsfindung
  • Im Fokus "Nachhaltigkeit und Klimaschutz - notwendiger denn je!"

Handlungsleitende Fragestellungen

  • Wo liegen die kommunalen Handlungsspielräume und welche Partnerschaften sind auf kommunaler Ebene wichtig?  
  • Wie gewinnen wir die Akteur*innen wie Stadtrat, Stadtverwaltung und Wirtschaftsunternehmen?  
  • Wie überwinden wir Barrieren und erreichen ein Zusammenspiel aller Akteur*innen, um eine gemeinsame und erfolgreiche Transformation in Gang zu setzen? 
  • Welche Hemmnisse liegen vor und wie können diese aufgehoben werden?  
Zur Bayerischen Nachhaltigkeitstagung 2022

 

 

Veranstalter